• 0971-7857591
  • 0971-3006
  • 09721-4742090
  • 0931-99139460

telefonische Beratung
auch sonntags von 10-18 Uhr

 

Gruppenreise Ägypten

Nilkreuzfahrt & Baden

 

Am 03.02.20 starteten wir mit 39 Personen ab unseren Zustiegen mit dem Bus zum Flughafen Frankfurt. Mit einem Direktflug ging es dann nach Luxor. Dort wurden wir von unseren zwei Reiseleitern in Empfang genommen.

Nach einer 20-minütigen Busfahrt durch Luxor erreichten wir unser 5-Sterne-Schiff, die Crown Empress.

 

Eine kurze Besprechung mit den Reiseleitern zum Ablauf, dann ging es zum Mittagessen wo uns ein sehr leckeres und reichhaltiges Buffet erwartete.

Danach bezogen wir unsere Kabinen um uns etwas auszuruhen und bereits um 18 Uhr erwartete uns das erste Highlight: eine Führung im beleuchteten Luxor Tempel – sehr beeindruckend! Anschließend ging es für uns zum Abendessen und dann ab ins Bett…

 

Bereits um 5 Uhr morgens begann für uns der anstrengendste Tag der Woche: Wir starteten mit dem Besuch im Tal der Könige wo wir drei Gräber unserer Wahl besuchen durften.

Anschließend ging die Weiterfahrt zu den Memnon Kolossen und den Hatshepsut Tempel, der in seiner terrassenförmigen Art einzigartig ist.

Das absolute Highlight war der Karnak Tempel mit seinem riesigen Säulensaal, dem Obelisken und dem Heiligen See, so beeindruckend und ergreifend.

Voller neuer Eindrücke fuhren wir zum Schiff zurück, wo das Schiff dann beim Mittagessen ablegte und unsere Fahrt auf dem Nil begann.

Den Rest des Tages genossen wir das sonnige Wetter auf dem Oberdeck und die die Tea Time mit Kuchen am Nachmittag.

In dieser Nacht fuhren wir durch die 9 m hohe Schleuse in Esna, was sehr aufregend war.

 

Am nächsten Morgen erreichten wir Edfu. Nach dem Frühstück erwarteten uns Kutschen, die uns zu einem der besterhaltenen Tempel fuhren - dem Horus Tempel von EDFU. Den restlichen Tag genossen wir wieder auf dem Schiff.

 

In der Nacht zum Donnerstag erreichte das Schiff Assuan, die südlichste Stadt in Oberägypten.

Hier blieben wir bis Samstag und erlebten die Schönheit dieser Perle des Südens.

Wir besichtigten den Staudamm, den versetzen Philae Tempel, den man nur mit einem Boot erreicht.

Anschließend genossen wir eine Motorbootsfahrt durch die Seitenkatarakte des Nils. Hier konnten Kamele und seltene Vogelarten beobachten, schipperten am berühmten Hotel Old Cataract vorbei und kehrten wieder zurück zum Schiff. Am Abend stürzten wir uns in das lebhafte Treiben von Assuan, kauften Gewürze, Schals und vieles mehr. Fakultativ hatten unsere Gäste auch die Möglichkeit die berühmte Tempelanlage von Abu Simbel zu besuchen. Anstrengend, aber unvergesslich!

 

Wir verließen am Samstag die wunderschöne Stadt Assuan und fuhren wieder in Richtung Luxor.

Auf dem Weg dorthin kamen wir nochmal am Doppeltempel von Kom Ombo vorbei. Dieser lag direkt am Nilufer und war im Dämmerlicht besonders schön.

 

Der Sonntag war nur für die Rückfahrt und außer einem Vortrag unserer Reiseleiter

Wilson und Mohamed über“ Land und Leute“, gutem Essen und dem Schleusen

genossen wir die Landschaft die malerisch und beruhigend an uns vorbeizog, einfach traumhaft!

 

Am Montag hieß es Abschied nehmen vom Nil und unseren Reiseleitern. Nach dieser gemeinsamen Woche voller Eindrücke, Erlebnissen und vielen schönen Momenten waren wir: eine Familie geworden!

 

Nun ging es mit dem Bus durch die Wüste und nach drei Stunden erreichten wir die wunderschöne Makadi Bucht. Unser Hotel Makadi Oasis ließ keine Wünsche offen, sehr leckeres Essen, schöne Zimmer und vor allem einen super Service. Wieder als Familie verlebten wir noch vier gemeinsame, sonnige und erholsame Tage und auch fröhliche und lange Abende.

 

Am Freitag hieß es dann Abschied nehmen von Ägypten! Wir flogen von Hurghada direkt nach Frankfurt, wo uns der Bus bereits erwartete um uns zu den Ausgangsorten zurück zu fahren.

 

Nach 12 gemeinsam erlebten Tagen kann ich sagen:

Ich bin glücklich und stolz die Reisebegleitung dieser liebenswerten Gruppe gewesen zu sein!

 

Sylvia Reith

 

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.