• 0971-7857591
  • 0971-3006
  • 09721-4742090
  • 0931-99139460

telefonische Beratung
auch sonntags von 10-18 Uhr

 

Ägypten 

von Marsa Alam bis nach Kairo

 

Zuerst ging es für uns nach Marsa Alam ins Madinat Coraya. Egal ob Familienurlaub, Entspannung im Erwachsenenhotel oder Party am roten Meer, hier findet sich für jeden das passende Hotel.
Das Hausriff der Bucht lädt zum Schnorcheln und Tauchen in eine faszinierende Unterwasserwelt ein.

Anschließend ging es für uns nach Hurghada. Entspannen am Strand, shoppen an der Sheraton Street oder das einzigartige Nightlife, hier wird es nie langweilig.

Zu guter Letzt fuhren wir nach Kairo, genauer gesagt zu den Pyramiden nach Gizeh. Abtauchen in das Land der Pharaonen und der Geschichte Ägyptens auf der Spur sein - einfach unbeschreiblich.

 

Anreise

Von Hannover aus flogen wir etwa 04:45 Stunden nach Marsa Alam, Ägypten. Der Flughafen dort ist relativ klein und beschaulich, was es einfach machte alles zu finden und lange Warteschlangen für das Visum gar nicht erst entstehen konnten.

Ein ägyptisches Touristenvisa kostet 25€ pro Person und ist bei dem jeweiligen Reiseveranstalter am Flughafen erhaltbar.

Die Transferzeit zur Coraya Bay liegt bei gerademal 15 Minuten und erfolgt angenehm in einem klimatisierten Bus.

 

Tag 1
Jaz Solaya 4,5*

Wir wurden herzlichst in dem Hotel empfangen und fühlten uns vom ersten Moment an sehr wohl. Das Hotel liegt direkt am flach abfallendem Meerzugang der Bucht und gegenüber vom Aqua Park, weshalb lange Laufwege gar nicht erst zustande kommen. Im Kinderclub ist stets eine deutsche Betreuerin zu finden, welche mit Schatzsuche, Minidisco und Co ein jedes Kinderherz höherschlagen lässt. Während es für die Jugendlichen nachmittags zum hoteleigenen Fußballplatz zum Spiel geht, bleibt genug Zeit für eine Massage oder schnorcheln im Hausriff. Abends entschieden wir uns dazu, die atemberaubende Feuershow im Amphitheater zu sehen und anschließend bei einem Cocktail und Live Musik den Abend ausklingen zu lassen.

 

 

Tag 2

Jaz Dar el Madina 4,5*

Heute ging es ins Nachbar- und Schwesternhotel, dem Jaz Dar el Madina. Das Dar el Madina ist ein kleineres, sehr familiäres Hotel. Wer dort Urlaub macht, kann sich auf eine ruhige erholsame Zeit im Herzen der Coraya Bay freuen. Durch die Lage in der zweiten Strandreihe, findet man immer einen schönen Platz am Pool, ist aber auch innerhalb 5 Minuten Fußweg direkt am Strand. Dort gibt es unteranderem eine hoteleigene Beachbar mit Getränken und Snacks.

Im Kinderclub gibt es auch hier zahlreiche Programmpunkte wie Pizza backen und einen großen Außenbereich mit viel Schatten und Sitzmöglichkeiten für die Eltern.

Abends ist man herzlichst eingeladen bei einem Cocktail der Live-Musik zu lauschen, oder aber im Jaz Solaya eine der atemberaubenden Shows zu sehen.

 

Tag 3

Jaz Lamaya 5*

Gegenüber vom Jaz Dar el Madina, liegt das Jaz Lamaya, welches wir uns heute Vormittag ansahen. Hier herrscht eine lockere, aufgeschlossene Atmosphäre mit internationalem Publikum. Das Hotel liegt direkt an der Tauchbasis der Coraya Divers und ist somit perfekt für alle Fans der einzigartigen Unterwasserwelt. Auch der Steg der zum Hausriff führt, liegt direkt am Hotel und lädt zum Schnorcheln ein. Wir probierten das Schnorcheln heute selbst einmal aus und hatten sogar das Glück, einer Schildkröte beim fressen zusehen zu können.

Auch gibt es im Lamaya viel zu entdecken, egal ob Wassergymnastik, Zumba oder Bogenschießen, hier kommt jeder auf seine Kosten. Am Abend besteht zudem die Möglichkeit, dass zweiwöchig stattfindende Beachfestival zu besuchen, an der Poolparty teilzunehmen oder aber nach der Minidisco einer der Shows zu folgen. Unser persönliches Highlight ist die Magic Show, welche Groß und Klein in ihren Bann zog.

 

Quad Safari

Am Nachmittag ging es für uns mit dem Quad durch die Wüste Marsa Alams zu einem Beduinendorf mit Kamelreiten und orientalischer Show.

Wir fuhren etwa 2 Stunden durch die Wüste, bis wir an einem kleinen Beduinendorf ankamen. Dort wurden wir herzlichst empfangen und durch das Beduinendorf geführt. Dies war sehr beeindruckend, da sie ihre Hütten selbst gebaut hatten, mit Kamelen und Ziegen zusammenlebten und es weder fließend Wasser noch Strom gab. Uns wurde gezeigt wie die Frauen über einem Feuer ägyptisches Brot backten und anschließend durfte wer wollte auf einem Kamel reiten. Das Kamel wurde dabei von den Beduinenkindern und Jugendlichen geführt. Zum Abend hin führten diese eine kleine Tanzeinlage mit dem traditionellen Tanura Tanz vor. Dabei wird ein musikalisch klingendes Gebet gespielt während die Personen sich mehrere Minuten lang im Kreis drehen und dabei verschiedene Figuren. Anschließend ging es zurück ins Hotel, wo wir nach den vielen Eindrücken müde ins Bett fielen.

 

Tag 4

Jaz Samaya 4* & Jaz Maraya 5*

Frisch erholt ging es heute in das Familienhotel Jaz Samaya, welches ruhig gelegen am Rand der Bucht liegt. Hier ist es manchmal gar nicht so einfach, sich zwischen dem kleinen hoteleigenem Privatstrand und dem Strand der Coraya Bay zu entscheiden.

Sowohl der deutsche TUI Kidsclub, der Kinderpool mit kleiner Rutsche, die familiengerechten Zimmer oder aber der Getränkeservice am Privatstrand, es wird sehr viel gemacht, um jeder Familie den perfekten Urlaub zu ermöglichen.

Ein absolutes Highlight des Hotels und unsere persönliche Empfehlung, ist ein etwas über dem Meer gelegener Platz, an dem man jeden Abend bei Musik und Cocktails den Sonnenuntergang genießen kann.

Das Jaz Maraya wurde im Sommer 2019 eröffnet und ist ebenfalls ideal für Familien. Dank eines riesigen Wasserspielplatz, Outdoor Riesentrampolinen und deutschem Kinderclub, wird jedes Kinderherz zum Strahlen gebracht. Aber auch Erwachsene kommen im Adults only Relax-Bereich voll und ganz auf ihre Kosten.

 

Tag 5

Steigenberger Coraya 5* & TUI Blue Alaya 5*

Heute waren wir zu Gast im Erwachsenenhotel Steigenberger Coraya. Das Hotel ist ab 16 Jahren buchbar und überzeugt mit einer tollen Swim-up Bar, super Essen und Bali-Betten am Strand. Wer Erholung und Entspannung sucht, ist hier definitiv richtig.

Das 2019 neu eröffnete TUI Blue Jaz Alaya glänzt in einem modernen, luxuriösen Stil. 5 verschiedene Pools, 7 Restaurants und Swim-up Suiten sorgen für ein perfektes Wohlergehen.

In beiden Hotels gibt es Boccia am Strand, Cocktailkurse und entspannte Abendunterhaltung. Die Hotels sind ideal für Paare, Hochzeitsreisende und alle die Entspannung pur suchen.

 

 

Tag 6

Marsa Alam → Hurghada, Desert Rose Resort 4*

Heute fuhren wir für 18€ mit dem öffentlichen Bus die etwa 3 stündige Strecke nach Hurghada ins Desert Rose Resort. Hier überzeugten uns die großen, geräumigen Zimmer sowie eine sehr gepflegte Hotelanlage. Das Hotel ist modern eingerichtet und bietet auch an kühleren Winterabenden tolle Möglichkeiten, wie zum Beispiel einen traumhaften Wintergarten, in dem man Cocktails trinken oder einfach der Live Musik lauschen kann.

Unser absolutes Sporthighlight war: Yoga auf Stand-up Board auf dem Wasser im Sportpool. Absolut zu empfehlen, wenn man mal etwas Neues ausprobieren möchte.

 

Tag 7

Bootstour schnorcheln & Orange Bay

Früh morgens wurden wir am Hotel abgeholt und zu unserem Boot „Hakuna Matata“ gebracht. Wir wurden herzlichst empfangen und bekamen eine kurze Einweisung mit Sicherheitshinweisen, welche sogar auf Deutsch stattfand. Als erstes fuhren wir an ein kleines Riff mitten im Meer, wo wir schnorcheln konnten. Ob mit oder ohne Schwimmweste war ganz uns überlassen, die sehr sauberen Schnorchel Brillen gab es für jeden an Bord. Wir konnten die verschiedensten Fische sehen und hatten ausreichend Zeit die Unterwasserwelt zu erkunden. Anschließend ging es zur Orange Bay, einer Insel mit Karibik Flair mitten im Meer. Wir wurden von dem weißen Sandstrand und türkisblauen Meer regelrecht überwältigt und die zwei Stunden Aufenthalt verflogen wie im Flug. Ich würde hier jederzeit wieder hinkommen. Nachdem nun schon der halbe Tag vorbei war, gab es ein leckeres Mittagessen an Bord. Wer wollte konnte anschließend an einem neuen Riff nochmal schnorcheln gehen. Wir entschieden uns fürs schnorcheln und konnten erneut viele verschiedene Fischarten entdecken und sogar eine Moräne sehen. Die Zeit verging wie im Flug und schon war es 17Uhr und wir traten den Rückweg zum Hotel an.

 

Tag 8

Steigenberger Pure Lifestyle 5*, Hurghada → Kairo

 

Heute besichtigten wir das Erwachsenen- und Luxushotel des Steigenberger Aldau Komplexes. Wer hier seinen Urlaub bucht, kann die zwei angrenzenden Hotels Steigenberger Aqua Magic und Steigenberger Aldau inklusive Lazy River direkt mitbenutzen. Ob man dies braucht ist die andere Frage, denn auch im Pure Lifestyle ist man Dank Swim-up Suiten, Billiardtisch im Pool und einem traumhaften Strand bestens versorgt. Besonders das Restaurant im obersten Geschoss des Gebäudes ist ein absolutes Highlight. Die traumhafte Aussicht auf Pool und Meer während des Essens, sollte sich niemand entgehen lassen.

Abends fuhren wir mit dem Bus nach Kairo. Die etwa Fahrt 5 stündige Fahrt war angenehm und wir bekamen sogar ein kleines Essenspaket und Wasser geschenkt.

 

Tag 9

Kairo

 

Wir wollten den ganzen Tag produktiv nutzen und fuhren daher direkt morgens zu den Pyramiden nach Gizeh. Wir entschieden uns für eine Taxifahrt (Achtung, Preis vorher festlegen!) und waren damit sehr zufrieden. Die Pyramiden sind direkt am Stadtrand Kairos und somit schnell zu erreichen. Wir zahlten den Eintritt von 200 L.e., also etwa 10€ und konnte anschließend auf das Gelände. Dort angekommen wurden wir von zahlreichen Kamel-, Pferde- und Kutschenbesitzern angesprochen, welche uns hoch zu den Pyramiden bringen wollten. Wir entschieden uns aber zu Fuß zu gehen und brauchten bis zur Sphinx auch nur etwa 5 Minuten. Nach einem Fotostopp ging es weiter zur ersten Pyramide, die weitere 5-10 Minuten Fußweg entfernt lag. Fasziniert von dem Anblick machten wir auf einer der vielen Sitzmöglichkeiten ein kleines Picknick und genossen die Aussicht in vollem Zuge.

Nun entschieden wir uns doch für einen Kamelritt und wurden zu einem Platz mit Panoramasicht über alle drei Pyramiden geführt. Es war einfach unglaublich.

Einen solchen Ausflug nach Kairo kann ich absolut empfehlen, wenn man schonmal in Ägypten ist und etwas Kultur erleben möchte, ist man hier genau richtig.

Am späten Nachmittag besuchten wir den berühmten Khan Al-Khalili Markt in Kairo. Hier sollte man Spaß am Handeln und etwas Zeit mitbringen, da es teilweise sehr voll war. Trotzdem ist es eine schöne Erfahrung und es gab viele tolle Souvenirs, Gewürze und ägyptische Leckereien zu erwerben. Geheimtipp: das ägyptische Nationalgericht Koshery :)

 

Tag 10

Rückreise + Fazit

 

Bevor wir nachmittags die Heimreise antraten, begaben wir uns noch einmal in die Innenstadt Kairos, um ein paar Souvenirs zu kaufen die leckere ägyptische Blätterteigpizza zu essen.

Insgesamt hatten wir einen tollen Urlaub, in dem wir viele neue Erfahrungen und Eindrücke sammeln konnten. Egal ob die traumhaft schöne Unterwasserwelt, sonnen am Strand oder Kultur in Kairo. Besonders die Kombination dieser verschiedenen Aspekte hat Ägypten für uns zu etwas ganz Besonderem gemacht. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

 

Für weitere Tipps oder Fragen stehe ich Ihnen jederzeit im Büro in der Juliuspromenade Würzburg zur Verfügung.

 

Mit sonnigen Grüßen

 

Natalie Smoydzin

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.